Facelifting

Die typischen Zeichen der Hautalterung machen sich in erster Linie im Gesicht bemerkbar, sodass viele Damen und Herren sich ab einem gewissen Alter nicht mehr wohlfühlen. Die Haut wird schlaffer und das Volumen reduziert sich. Dies geht oft mit einer Abnahme des Selbstbewusstseins einher. Um dem entgegenzuwirken, kann ein Facelifting helfen, da dieses für ein frischeres Erscheinungsbild sorgt.

In diesem Bereich gibt es verschiedene Methoden. Letztendlich kommt es auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse sowie auf die individuellen Möglichkeiten an. Nicht jede Korrektur ist somit für alle Patienten gleichermaßen gut geeignet. Um herauszufinden, welches Facelift in Ihrem Fall Sinn macht und welche Ergebnisse damit realistisch erreicht werden können, lassen Sie sich am besten von Dr. Richrath oder Hr. Wüst begleiten. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen auf diesem Gebiet und bringen obendrein ein umfangreiches ästhetisches Verständnis mit. Letzteres ist entscheidend, um auch mit dem Facelifting ein natürliches Ergebnis zu erhalten.

Individuelle Methoden

Jeder Mensch ist anders. Dies bezieht sich nicht nur auf das äußere Erscheinungsbild, sondern auch auf die Wünsche. Deshalb reichen bei einigen Patienten kleine Eingriffe aus, während bei anderen aufwändigere Methoden zum Einsatz kommen. Um das optimale Verfahren für Sie zu ermitteln, erwartet Dr. Richrath oder Hr. Wüst Sie zu einem ersten, sehr informativen Gespräch in seiner Praxis. Er macht sich einen Eindruck von der Ausgangssituation und hört sich Ihre Wünsche an. Anschließend zählt er Ihnen die Möglichkeiten auf und weist Sie zugleich eindringlich auf die Risiken hin. Ziel ist es, ein ästhetisches Ergebnis zu erzielen, welches Ihren Vorstellungen entspricht und gleichzeitig ein geringes Risiko einzugehen, denn letztendlich ist es dies, was Sie zufrieden und glücklich macht.

Beachten Sie, dass das Ziel einer Gesichtskorrektur nicht darin besteht, die Kontur der Jugendzeit zurückzuholen. Vielmehr geht es darum, unter anderem den Volumenmangel der Wangen auszugleichen, um die Kontur zu straffen und ein frischeres Aussehen zu erreichen. Für einen solchen Effekt reichen in der Regel kleine Korrekturen aus. Wenn sich jedoch die Wangenknochen „verlagern“ und das Haut- und Fettgewebe stark nachlässt, kann ein umfangreiches Facelift durchaus sinnvoll sein. Es ist auch möglich, verschiedene Verfahren zu kombinieren, wenn beispielsweise auch der Hals einer Verjüngungskur unterzogen werden soll.

Lassen Sie sich von Dr. Richrath und Hr. Wüst ausführlich zu den bestehenden Möglichkeiten beraten.

Das sagt Dr. Richrath

Ein Facelift ist ein Eingriff, der die Ästhetik „aufwerten“ und ein jugendliches Erscheinungsbild wiederherstellen soll. Daher sind verschiedene Techniken sowie ein hohes technisches Verständnis die wichtigste Voraussetzung für mich als Behandler. Mit meiner langjährigen Berufserfahrung kann ich für Sie der ideale Partner sein, um Ihrem Wunsch nach einem frischeren Aussehen zu erfüllen.

Dr. Richrath

Die verschiedenen Facelifting-Verfahren

Im Bereich Facelift verwendet Dr. Richrath und Hr. Wüst unterschiedliche Methoden. Deshalb ist es wichtig, dass er sich zunächst ein umfangreiches Bild von der aktuellen Situation macht. Er wird Ihr Gesicht begutachten und herausfinden, welche Eingriffe erforderlich sind, um Ihren individuellen Wunsch zu erfüllen. Doch Dr. Richrath und Hr. Wüst erfüllen ausschließlich Wünsche, die erreichbar sind und einem hohen ästhetischen Anspruch genügen. Von risikoreichen oder unangemessenen Eingriffen raten sie ab.

Grundsätzlich gilt es, zwischen den folgenden Methoden zu unterscheiden:

Short Scar Facelift

Mit diesem Verfahren werden tiefe Gesichtsgewebe neu positioniert. Die Inzision ist minimal.

Klassisches Facelift

Mit dieser Technik kann deutlich mehr Haut entfernt werden. Zudem führt Dr. Richrath eine sogenannte Tiefenrepositionierung durch.

SMAS Plication

Ziel dieses Verfahrens ist es, die tieferliegenden Gewebeschichten (SMAS) zu straffen. Dies bewirkt, dass die Wangen angehoben werden.

SMAS Flap

Das tieferliegende Gewebe wird angehoben und anschließend gestrafft.

Facelift mit Nackenlift

Bei diesem Verfahren führt Dr. Richrath einen Eingriff unterhalb des Kinns durch. Gleichzeitig repariert er die Platysma-Muskeln.

SMAS Sectomy

Ein Teil der unteren Gewebeschicht wird bei dieser Methode entfernt, ehe eine Straffung erfolgt.

Haben Sie Fragen?
Zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns an 0221 – 39800370,
schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Facelifting: Der Ablauf

Die Vorbereitungen

Um durch das Lifting optimale Ergebnisse zu erreichen, müssen Sie als Patient sich eingehend auf die Operation vorbereiten. Hierzu gehört nicht nur ein Gespräch mit Dr. Richrath oder Hr. Wüst, um die ideale Behandlungsmethode herauszufinden. Vielmehr müssen Sie Ihr Gesicht ca. 14 Tage vor dem Eingriff auf diesen vorbereiten. Diesbezüglich kann es sein, dass Sie Medikamente einnehmen müssen, die Ihnen Dr. Richrath oder Hr. Wüst im Vorfeld verschreibt. Außerdem müssen Sie alle blutverdünnenden Maßnahmen unbedingt vermeiden, da hierdurch ein erhebliches Sicherheitsrisiko bestünde. Damit der Behandler sich einen guten Eindruck von Ihrem Gesundheitszustand machen kann, werden verschiedene Laboruntersuchungen durchgeführt. Sie haben bei diesem Termin vor der Operation die Möglichkeit, nochmals all Ihre Fragen zu stellen.

 Facelifting

Die Durchführung

Je nach Verfahren kann das Facelifting etwa drei bis vier Stunden dauern. Während dieser Zeit steht Ihnen nicht nur Dr. Richrath und Hr. Wüst bei. Auch die Mitarbeiter seines Teams dienen Ihnen jederzeit als kompetenter Ansprechpartner. Die Anästhesie wird anhand des angewendeten Facelifts ermittelt. Selbstverständlich arbeiteen Dr. Richrath und Hr. Wüst diesbezüglich mit einem erfahrenen Anästhesisten zusammen, der – im Falle einer Vollnarkose – während der gesamten Operation vor Ort ist.
Nach dem Eingriff bringen wir Sie in unseren Aufwachraum, wo Sie von den Schwestern umfangreich und liebevoll betreut werden.

Facelifting

Die Genesungsphase

Nach dem Facelift werden sich in Ihrem Gesicht Schwellungen bilden, die soweit normal sind. In schwerwiegenden Fällen wenden Sie sich jedoch umgehend an Dr. Richrath, Hr. Wüst und sein Team. Leichten Sport sollten Sie erst nach ca. 14 Tagen wieder ausüben. Zudem sollten Sie erst zwei Wochen nach dem Eingriff wieder arbeiten gehen.
Etwa sieben Tage nach dem Facelift suchen Sie Ihren behandelnden Arzt erneut auf. Bei diesem Termin schaut sich der Behandler das Ergebnis an und entfernt die Fäden. Im Abstand von mehreren Wochen suchen Sie die Praxis mehrfach auf, damit sich der Experte einen guten Eindruck von der Heilung verschaffen kann.

Haben Sie Fragen?
Zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns an 0221 – 39800370,
schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Informieren Sie sich

Heutzutage stehen vielerorts – allen voran im Internet – zahlreiche Informationen zum Thema „Facelift“ bereit. Um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen, sind diese Informationsquellen durchaus geeignet. Allerdings ersetzen Sie niemals eine umfangreiche Untersuchung einschließlich Beratung bei einem erfahrenen Arzt wie Dr. Richrath oder Hr. Wüst.

All Ihre Fragen werden in einem persönlichen Gespräch beantwortet und Dr. Richrath oder Hr. Wüst findet die für Sie optimale Methode heraus, um Ihnen zu einem jugendlicheren und frischeren Aussehen zu verhelfen. Das gesamte Team arbeitet zuverlässig und geht auf Ihre individuellen Wünsche ein.

Gesicht

Brust

Körper

Hand

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Rufen Sie uns an: 0221 – 39800370

oder

schreiben Sie eine E-Mail: info@drrichrath.de

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

aufgrund der aktuellen Entwicklung bezüglich des Corona-Virus (Covid-19) bitten wir Sie, bei Erkältungssymptomen oder wenn Sie in einem Risikogebiet waren, nicht die Praxis aufzusuchen. Gerne stehen wir telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Wir werden weiterhin tagesaktuell und klinikintern das weitere Vorgehen abstimmen.

Alle rein ästhetischen, d.h. elektiven planbaren Operationen, werden zunächst bis zum Ende der Osterferien, den 17. April 2020, aus gegebenem Anlass zurückgestellt.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Sobald wir wieder wie gewohnt operativ planen können, werden wir Sie hierüber sofort informieren.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Praxisteam