Schweißdrüsenbehandlung

durch Dr. Richrath und Hr. Wüst

Eine übermäßige Schweißbildung, wie sie bei vielen Menschen vorkommt, ist nicht normal und kann vor allem die Psyche stark belasten. Grundsätzlich ist das Schwitzen eine natürliche Reaktion, mit deren Hilfe der Körper heruntergekühlt wird. Treiben wir Sport, erhitzen wir und fangen infolgedessen an zu schwitzen. Auch bei anderen körperlichen Tätigkeiten ist diese Reaktion normal und wichtig. Es gibt jedoch zahlreiche Menschen, die praktisch ununterbrochen schwitzen, bei vielen Tätigkeiten, bei denen andere Personen nicht schwitzen. Hierbei kann man von einer Überempfindlichkeit ausgehen, die als Hyperhidrose bekannt ist.

Das Problem: Menschen, die bei jeder Gelegenheit schwitzen, leiden oft seelisch darunter, denn die Schweißbildung kann sich in verschiedenen Situationen als sehr unangenehm erweisen. Schweißflecken sind an der Tagesordnung und trotz einer guten Körperhygiene können unangenehme Gerüche entstehen. In diesen Fällen kann unter Umständen eine Schweißdrüsenbehandlung, wie Dr. Richrath und Hr. Wüst sie anbieten, in Betracht gezogen werden.

Schweißdrüsenbehandlung

Welche gibt es?

Heutzutage werden unterschiedliche Verfahren zur Schweißdrüsenbehandlung angeboten, die allesamt sehr effektiv sind. Dr. Richrath oder Hr. Wüst findet gemeinsam mit Ihnen heraus, welche Methode für Sie geeignet ist.

Übermäßiges Schwitzen stellt sich für viele meiner Patienten als sehr unangenehm und psychisch belastend dar. Wenn Sie darunter leiden, kann eine Schweißdrüsenbehandlung das richtige Mittel sein, um der übermäßigen Schweißproduktion Herr zu werden. Ich beraten Sie gern über das für Sie geeignete Verfahren.

Dr. Richrath

Man unterscheidet bei der Schweißdrüsenbehandlung zwischen den folgenden Verfahren:

Schweißdrüsenverödung

Die Drüsen werden durch einen Laser verödet.

Schweißdrüsenabsaugung

Diese Methode wird für den Bereich unter den Achseln verwendet und verursacht fast keine Narben. Der Vorteil dieser Behandlungsform liegt auch darin, dass sie nicht nochmals durchgeführt werden muss. Sind die Schweißdrüsen einmal abgesaugt, können Sie sie sich nicht neu bilden.

Verwendung von Botox

Auch Botox (Botulinumtoxin Typ A), bei dem es sich um ein Nervengift handelt, wird zur Behandlung der Schweißdrüsen verwendet und kann unter anderem unter den Achseln oder an den Händen verwendet werden.

Ablauf

Die Vorbereitungen

Nachdem Dr. Richrath oder Hr. Wüst in einem ersten Gespräch die für Sie geeignete Methode der Schweißdrüsenbehandlung herausgefunden hat, kann es losgehen.

Am Tag der Behandlung kommen Sie in unserem Praxis, wo Sie auf den Eingriff vorbereitet werden. Dr. Richrath oder Hr. Wüst führt noch einige Untersuchungen durch und klärt Sie ausführlich über die Risiken und Nebenwirkungen auf.

Ablauf

Die Anwendung

Danach erfolgt die Schweißdrüsenbehandlung, die maximal eineinhalb Stunden dauert.

Die exakte Behandlung richtet sich nach der verwendeten Methode. Sie können die Klinik nach dem Eingriff wieder verlassen, sobald Ihnen Dr. Richrath oder Hr. Wüst die notwendigen Instruktionen für die kommenden Wochen gegeben haben.

Ablauf

Die Genesungsphase

Sie benötigen keine Krankschreibung für die Tage nach der Schweißdrüsenbehandlung, es sei denn, Sie gehen einer extremen körperlichen Tätigkeit nach.

Leichte sportliche Aktivitäten können Sie nach ein paar Tagen wieder durchführen. Anstrengende Sportarten sollten Sie für einige Wochen meiden. Wie lange genau, darüber gibt Ihnen Dr. Richrath oder Hr. Wüst Auskunft.

Haben Sie Fragen?
Zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen. Rufen Sie uns an 0221 – 39800370,
schreiben Sie eine E-Mail oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Informieren Sie sich

Zwar gibt es im Internet zahlreiche Informationsquellen, bei denen Sie sich über die Schweißdrüsenbehandlung informieren können. Den Gang zum Arzt ersetzen derartige Bezugsquellen jedoch nicht.

Wenn Sie ernsthaft eine Behandlung der Schweißdrüsen in Erwägung ziehen, müssen Sie sich von einem Experten beraten und auch begleiten lassen. Dr. Richrath und Hr. Wüst sind Ihre Ansprechpartner in Sachen Schweißdrüsenbehandlung.

Sie beraten Sie ausführlich über die Verfahren, die für Sie infrage kommen. Vereinbaren Sie diesbezüglich einen Termin in unserer Klinik.

Gesicht

Brust

Körper

Hand

Wir beantworten gerne Ihre Fragen

Rufen Sie uns an: 0221 – 39800370

oder

schreiben Sie eine E-Mail: info@richrath-wuest.de

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir versuchen auch in diesen schwierigen Zeiten, für Sie da zu sein.
Aufgrund der Corona-Pandemie haben wir unsere bestehenden hohen Hygienestandards unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Landes und des RKI weiter angepasst. Somit ist der weitere Betrieb unserer Praxis gewährleistet.

Bitte helfen Sie uns, die Richtlinien umzusetzen:
Kommen Sie, wenn möglich, ohne Begleitperson zu uns in die Praxis. Am besten bringen Sie zusätzlich einen Mundschutz mit, sollten Sie einen besitzen.
Wir vergeben getaktete Einzeltermine, so dass der Patientenkontakt untereinander innerhalb der Praxis auf ein Minimum reduziert wird.

Die bisherigen Einschränkungen für Risikopatienten gelten hingegen unverändert. Bei Erkältungssymptomen, wenn Sie in einem Risikogebiet waren oder Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, bitten wir Sie, die Praxis nicht aufzusuchen. In diesen Fällen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per Videosprechstunde zu Verfügung.

Bleiben Sie gesund!

Wir freuen uns auf Sie.
Ihr Praxisteam und Ihre Plastischen Chirurgen aus der Klinik LINKS VOM RHEIN